Im Näh-Wahn – eine Kissen-Massen-Produktion

Patchwork-Kissen

Ok, ganz so schlimm ist es jetzt auch wieder nicht. Aber seit Anfang des Jahres bin ich schon ganz schön im Nährausch. Wenn ich nicht gerade meinem Job nachgehe, sitze ich vor der Nähmaschine. Das hat den großen Vorteil, daß sich die Stoffvorräte langsam mal etwas verkleinern und daß alte, unfertige Projekte endlich mal wieder aus dem Schrank geholt werden. Außerdem finde ich, daß man bei Kissen ein sehr schnelles Erfolgserlebnis hat und viele Techniken und Stoffkombinationen ausprobieren kann. (Kleine Fortschritte und Zwischenberichte findet ihr übrigens rechts unten in der Seitenleiste auf der Tumblr-Seite meines „Labels“ :-)

Weiterlesen

Ein Wochenende vor der Nähmaschine – neue Stoffprojekte

EinWochenendeZweiTaschen
Wie so oft in den letzten Wochen wurde uns für das vergangene Wochenende schlechtes Wetter / Regen vorausgesagt. Also überlegt man sich, was man so zu Hause anstellen kann, wenn man nicht aufräumen oder putzen oder das deutsche Fernsehprogramm ertragen möchte. Glücklicherweise hatte ich gerade auf Craftsy.com zwei Nähanleitungen gefunden, die ich ausprobieren wollte. Die meisten Materialien hatte ich schon, den Rest habe ich am Samstagvormittag schnell besorgt. Und wie so oft in den letzten Wochen lag auch an diesem Wochenende der Wetterbericht eher daneben. Macht nix, der Plan stand!

Weiterlesen

Unser ältester Mitbewohner

AlterSchrank

 

Ich hab’s eigentlich nicht so mit alten, gebrauchten Sachen. Ich guck’s mir gern an, aber haben muß ich’s nicht. Bis ich vor Kurzem bei Pony Hütchen in Kreuzberg einen alten Kleiderschrank entdeckt habe, der’s mir echt angetan hat. Nach drei Besuchen im Laden, bei denen ich den Schrank wie ein Geier umkreist habe und mir versichert wurde, daß da bestimmt kein Holzwurm mehr drin ist (ich denke da mit Sorge an unsere schicken Dielenböden!), konnte ich nicht mehr „nein“ sagen. Ein paar Tage später hat man mir unseren neuen Mitbewohner nach Hause gebracht und zusammen gesteckt. Und jetzt steht er im Arbeitszimmer und wartet auf seine Schönheitskur. Wenn er mal fertig ist, soll er das neue Heim für meine Stoffsammlung und das ganze Nähzubehör werden, aber bis es soweit ist, wartet noch viel Arbeit auf mich.

Weiterlesen

Leksvik lässt die Hüllen fallen

Leksvik

 

Zumindest war das so geplant.

Vor zwei Jahren habe ich mir einen kleinen Leksvik-Laptop-Schreibtisch in schwarz gekauft und ihn weiß angemalt. Natürlich ohne vorher zu schleifen, weil faul, und inzwischen hat das gute Stück ganz schön viele Stellen, an denen die weiße Farbe einfach wieder abgeblättert ist. Blöd. Aber die Form ist ja sehr schön und einen Schreibtisch brauche ich auch, also: abschleifen, neu streichen. Sagt sich so leicht. Aber die Farbe will nicht runter!

Weiterlesen